Werbung

Nun, "SimCity goes Music" stimmt nicht ganz, aber die Grundprinzipien von "Isle of Tune" stimmen schon: Es gibt grüne Wiese, Straßen, Häuser, Autos, Bäume, Laternen und Grünzeug zum Ploppen.

Und jedes gesetzte Teil ist mit einem Ton oder Geräusch verbunden, das noch auf verschiedene Weise eingestellt werden kann. Beispielsweise in der Tonhöhe oder Lautstärke. Die Straßenlaternen dienen als Drums, also lassen sich verschiedene Percussion-Geräusche einstellen. Für musikalische SimCity-Spieler sicher eine kleine nette Abwechslung, für weniger Begabte durchaus auch mal zum "klimpern" geeignet. Außerdem lassen sich die Top50 ansehen und anhören oder man drückt einfach den Button "Random Island".

Aus vorhandenen vorgefertigten Sequenzen habe ich mal schnell das hier zusamengesetzt.

Viel Spaß beim Probieren und Reinhören...