Werbung

Electronic Arts hat ein Video veröffentlicht, das die Funktionsweise und die Möglichkeiten der sogenannten Glassbox Engine illustriert.

"Mit der GlassBox-Engine von SimCity kannst du die Biografie  einzelner  Sims  beeinflussen,  auf Stadtebene  in  die  Simulation  eingreifen  und mehrere  Städte  gleichzeitig  steuern.  Jeder Sim hat jetzt  in  der  SimCity-Welt  eine  bestimmte  Aufgabe, ein  Dach  über  dem  Kopf,  einen  Arbeitsplatz  und sogar Läden  zum  Einkaufen.  Erlebe,  wie  sich  die Strom-  und  Wasserversorgung,  der  Verkehr,  die Arbeitslosigkeit,  Steuern  und  vieles  mehr  auf  die Simulation auswirken. Locke aus mehreren Städten einer  Region  neue  Sims  in  deine  Stadt,  baue  als Erster  wertvolle  Ressourcen  ab  und  schütze  deine Sims  vor  Katastrophen.  Das  ist  Städteplanung  im ganz großen Stil!" [Quelle: Electronic Arts]

Laut Beschreibung dazu, stellt jedes Gebäude eine Simulationseinheit dar, die Ressourcen (bspw. Rohstoffe, Arbeiter, Kunden und Anwohner) enthält. Diese Einheiten sind mit Simulationsregeln verbunden. Aktive Objekte, wie Fußgänger oder Fahrzeuge, interagieren miteinander und tauschen Informationen aus, wobei mehrere Zehtausend solcher Objekte im Spiel unterstützt werden. Ebenso sind Karten, Gebiete und Pfade in die Simulation durch die Engine eingebunden.

Dan Moskowitz von EA und verantwortlich für das Gameplay sagt dazu "Unsere neue Engine sorgt für eine Art gläserne Stadt,  die  durch  und  durch  transparent  ist.  Der Spieler kann dadurch sehr einfach auf alle Systeme zugreifen.  Was  aber  noch  wichtiger  ist:  Es  macht einfach Spaß, der Simulation zuzuschauen.