Werbung

ImageIn jeder CITIES XL (TM)-Stadt leben mehrere Interessengruppen, die jeweils unterschiedliche Ziele verfolgen und individuelle Bedürfnisse haben. Diese Gruppierungen werden "privater Bereich" genannt und in Bürger und Firmen unterteilt sein.

Die Zufriedenheit der Bürger hängt von verschiedenen Faktoren ab: Arbeit, Preise, Dienstleistungen und Wohngegend. Als Bürgermeister steht man vor der Herausforderung, die Einwohner zufriedenzustellen, denn nur so lockt man neue Bürger in die Stadt.

Erfolgreiche Unternehmen sind ein wichtiges Aushängeschild für die ganze Stadt! Daher gilt es, durch ein ausgeklügeltes Stadtmanagement den Unternehmen eine optimale Basis für ihre Geschäfte zu bieten. In CITIES XL (TM) wird es verschiedene Arten von Betrieben geben: Büros, Hotels, Läden, Freizeitgestaltung, Fabriken und Bauernhöfe.
Da jeder Betrieb von seinen erwirtschafteten Gewinnen abhängig ist, haben die Unternehmen auch unterschiedliche Wohlstandsstufen: Luxushotels, Hightech-Fabriken usw.

Je besser sich ein Bürgermeister um seine Stadt kümmert und die Interessengruppen zufrieden stellt, umso schneller floriert die virtuelle Stadt in CITIES XL (TM). Er muss die Steuern in einem angemessenen Rahmen festlegen und mit deren Einnahmen die Dienstleistungen der Stadt (Stromversorgung, Polizei, etc.) bezahlen. Weiterhin ist es die Aufgabe des Bürgermeisters, die Entwicklung der einzelnen Stadtgebiete zu verwalten.
   
Mehr Informationen sind ab sofort auf dem Developer Blog von CITIES XL(TM) zu finden.

Neue Screenshots:

Image Image

 

Quelle: Pressemeldung von

Nicole Leonhard
Agentur Schäfer
PR & Marketing
Hopfenstrasse 4
69469 Weinheim