Werbung

Beitragsseiten

Brückenbau

Der Brückenbau im RHW 3.0 gestaltet sich sehr einfach. Wie man es von den Wasserbrücken oder auch großen Landbrücken kennt, beginnt man an einem Punkt, zieht mit dem ziehbaren Verkehrsnetzwerk über das entsprechende Hindernis hinweg, bis zu dem Punkt wo die Brücke enden soll und lässt dann die linke Maustaste wieder los. Danach erscheint das Fenster des Brückenbaumenüs, indem man die Brücke, die man bauen möchte, aussucht.

 

 

Beim RHW 3.0 ist die Vorgehensweise zum Bau einer Brücke identisch zum Bau anderer Brücken. Wie oben beschriebenen zieht man über das Hindernis hinweg und im Brückenbaumenü erscheinen dann die auswählbaren RHW-Brücken.

 

 

Derzeit sind auf dem Kurier mit dem RHW 3.0 drei verschiedene Brücken (zwei für den RHW-4 und eine für den RHW-2) erhältlich.

Achte darauf, dass beim RHW-4 zwei Brücken notwendig sind, die nicht direkt nebeneinander liegen können. Zwischen beiden Brücken muss ein Feld frei bleiben.

Tipp: Sollten beide RHW-4 Strecken nebeneinanderliegenden und es besteht keine Möglichkeit beide Strecken so weit voneinander zu trennen, dass ein Feld dazwischen liegt, dann nutze keine der RHW-4 Brücken, sondern nimm eine Alternative z.B. eine Alleebrücke.

Tipp: RHWs mit mehr als vier Fahrstreifen sollten für eine Überbrückung vor dem Hindernis die Anzahl der Fahrstreifen reduziert bekommen.