Werbung

Beitragsseiten

Die Straßenbahn gibt es schon seit einiger Zeit in SimCity 4. Eigentlich war von Maxis für das Spiel nie eine Straßenbahn vorgesehen. Dementsprechend erhielt erst mit dem NAM dieses System Einzug ins Spiel. Da die Verkehrswege der Straßenbahn kein ursprüngliches Verkehrssystem wie Straßen, Autobahnen oder Eisenbahnstrecken im Spiel sind, sei dem noch unkundigen Nutzer gesagt, dass Straßenbahnstrecken nicht so einfach wie z. B. Straßen zu errichten sind. Der Grund liegt darin, dass die Straßenbahnstrecke eine umgebaute Hochbahnstrecke ist. Somit müssen Starterpuzzelteile genutzt werden, um dann mit dem Hochbahnwerkzeug eine Strecke zu ziehen. Des weiteren gibt es Puzzleteile, die einerseits als reine Straßenbahntrecke und andererseits als Alleestraßenbahn ausgelegt sind.

Mit dem T-RAM werden die bereits bekannten Baumöglichkeiten für die Straßenbahn ergänzt.


T-RAM

Die Version 1.0 von T-RAM ist nun fertiggestellt. Im deutschsprachigen SimForum konnte man die Bauphase der neuen Puzzleteile mitverfolgen.
Was ist T-RAM eigentlich? Es wird Ti-RAM ausgesprochen und steht für
Tram = Straßenbahn = Straba = GLR = Ground Light Rail
oder für Tram-Road Addon Mod, aber nicht zu verwechseln mit RAM = Rail Addon Mod.

T-RAM ist Teil des NAM = Network Addon Mod.

T-RAM soll als griffiges Kürzel zur Veröffentlichung der neuen Straßenbahnpuzzleteile vor allem außerhalb des deutschsprachigen Raums dienen. Die Übersetzung dieser Veröffentlichung ins Englisch und ggf. ins Französisch wird durch die freundliche Unterstützung von Chrisim übernommen. Im Vorfeld möchte ich Chrisim schon dafür danken, dass er diesen Text auf SC4D und ggf. auf TSC veröffentlicht.

T-RAM ist Teil des NAM, und damit ist die T-RAM-Veröffentlichung an die des NAM gekoppelt!

T-RAM ist das nächste Erweiterungspaket des Straßenbahnnetzes. Mit T-RAM wird das Straßenbahnnetz um zwei weitere Streckenvarianten verstärkt. Diese neuen Strecken sind vor allem für mittlere und geringe Bebauungszonen gedacht.

Image

In Europa und Japan gehört die Straßenbahn zum allgemeinen Stadtbild jeder größeren Stadt. Nun bot der bisherige NAM Straßenbahnstreckenvarianten mit separatem Gleiskörper an. Jedoch wissen wir, das die Straßenbahn sich allzu oft in den Städten Europas außerhalb des Zentrums mitten in der Hauptstraße, ohne separierten Gleiskörper bewegt. Folgerichtig wurden dementsprechend diese beiden neuen Strecken entwickelt.

Die beiden neuen Strecken liegen, ähnlich wie das unsere eingefleischten Nutzer von der Straßenbahnallee kennen, als Puzzleteile vor. Des weiteren wurde die Straßenbahnallee um einige Puzzeleteile erweitert.

Die T-RAM-Version im NAM 2008/2009 beinhaltet:

  • die neuen Tram-in-Road Puzzleteile,
  • die neuen Tram-on-Road Puzzleteile,
  • neue Tram-Allee-Puzzleteile (Anbindungen an die Tram-in-Road),
  • die neuen Tram-Allee-Kreisel,
  • alternative Gras-Textur für die Tram-Allee und Tram-in-Road,
  • Triple-Puzzleteile für Tram-Allee, Tram-in-Road und Tram-on-Road unter Viadukteisenbahn und erhöhter Autobahn

Puzzleteile:

Image

Image 

Optional sind T21er Dateien für die Begrünung der Tram-Allee-Kreisel enthalten.

Bild von Chrisim Bäume im Alleekreisel:

Image


 

Technisches

Aufgrund der größeren Anzahl an neuen Puzzelteilen sind diese nun in zwei neuen Rotationsringen untergebracht. Wie man das schon von anderen Rotationsringen kennt, werden die Puzzleteile mit einem Linksklick aktiviert und hängen dann am Mauszeiger. Das Benutzen der TAB-Taste ermöglicht den Wechsel zwischen den einzelnen Puzzleteilen. Der Rotationsring ist dabei als Endloskette zu betrachten, so dass beim Durch-tabben der Puzzleteile man am Ende wieder zum ersten Puzzleteil zurückkommt. Mit gedrückter Umschalttaste, also Umschalt+TAB läuft der Rotationsring rückwärts.

Image 

HINWEIS: Ein Bug in der Windows-Version von SC4 bewirkt, dass das Spiel abstürzt, wenn ein Puzzleteil eines bestimmten Netzwerk über ein TE-Lot gleichen Typs bewegt wird. Beispiel: Staßenbahn-Puzzleteil über Straßenbahnhaltestelle.
Wenn man ein Puzzleteil auswählt, kann der Cursor zufällig sich über einem TE-Lot befinden – Boom, Absturz. Wir können dies nicht verhindern - Du kannst nur die Zahl der Abstürze durch sorgfältiges Planen und Bauen verringern.

Wenn man zum Setzen der Tram-in-Road- bzw. Tram-on-Road-Puzzleteile zuvor eine Haupt-/Landstraße gebaut hat, drehen sich die Puzzleteile automatisch beim Draufsetzen auf die Straße ein. Somit sind sie gleich in der richtigen Richtung positioniert. Ebenso kann man diese Puzzleteile auf eine gezogene Tramstrecke setzen. Man kann also seine Stadt mit Tramstrecken auf der Straße erweitern, ohne die Straßen zuvor abreißen zu müssen. Acht geben muss man eventuell bei zuvor bestehenden Kreuzungen. Im Allgemeinen funktioniert das Eindrehen der Puzzle auch bei Kreuzungen, anders als man es von den Alleepuzzles kennt. Wichtig ist, dass die neuen Teile noch keine Ampeln haben (nur einige). Mit der nächsten Version T-RAM 2.0 wird es dort Änderungen geben. Aus diesem Grund müssen die Teile nicht zwangsläufig auf die Hauptstraße gesetzt werden, so wie man das von der Straßenbahnallee kennt, um an den Kreuzungen Ampeln zu erzeugen. Es ist auch möglich, die Puzzleteile so zu setzen. Zum Drehen der Teile drückt man POS1 oder ENDE, wenn sie am Mauszeiger hängen.

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Die neuen Alleekreisel bieten nun allen Bürgermeistern, die ihrer Stadt ein ÖPNV mit Straßenbahn gönnen, mehr Möglichkeiten. Wahlweise kann man die Kreisel mit oder ohne Bepflanzung in der Vorauswahl der NAM-Installation einstellen. Sehr viele Forummitglieder wollten am liebsten eine starke Bepflanzung innerhalb des Kreisverkehrs. Der Kreisel selbst reagiert auf ziehbare Allee- und Hauptstraßenanbindung wie der Standardalleekreisel. Der Tram-Allee-Kreisel mit nur einer Tram-Kurve in den zentralen Feldern, besitzt ein freies Feld. Dies kann mit beliebigen anderen Sachen belegt werden.

Image

Image

Wie schon oben gezeigt haben wir auf Wunsch vieler Forummitglieder auch noch Alternativstreckenteile mit in die T-RAM hineingelegt. Zur Auswahl standen immerhin einige Texturenvorschläge. Um aber das Ganze nicht allzu unübersichtlich zu gestalten, haben wir, dem Hauptwunsch folgend, die begrünte Strecke mit aufgenommen.

Image


 

Triple-Teile

Nun noch ein Wort zu den Triple-Puzzleteile für Tram-Allee, Tram-in-Road und Tram-on-Road unter Viadukteisenbahn und erhöhter Autobahn.

Image

Eigentlich sehen diese Puzzleteile völlig unspektakulär aus! Wer aber über ein wenig Moddingkenntnisse verfügt, weiß, dass solche Puzzles verkehrstechnisch gar nicht möglich sein können. Warum nicht möglich? Normalerweise ist es bei SimCity 4 nicht möglich, mehr als zwei Verkehrssysteme (damit sind Pfade für jeden einzelnen Verkehrstyp gemeint) in einem Feld agieren zu lassen. Das ist normalerweise auch kein Problem, wenn beispielsweise eine Straße eine Eisenbahnstrecke kreuzt. Ein Verkehrssystem trifft dann auf ein zweites. Nun sind es aber bei den Straßenbahnalleen, Tram-in-rRoad und Tram-on-Road sowieso schon zwei Verkehrssysteme, die ein Feld gemeinsam nutzen. Eine Kreuzung mit einem weiteren System sollte demzufolge nicht möglich sein. Chrisim ist es durch einen moddingtechnischen Trick jedoch gelungen, solch dreifach pfadbelegten Puzzleteile funktionstüchtig zu gestalten. Dies stellt sich aus Sicht der Modder als neuer Meilenstein dar. Dieser Meilenstein ist ähnlich den damals neu hinzugewonnen Starterteilen für ziehbaren Strecken wie für SAM oder Tram einzuschätzen.

Image

Image

Image

Image

Image

Image


 

Zukünftiges

T-RAM 1.0 ist immer noch nicht vollständig. Schon in der Testphase konnten wir entdecken, dass die neuen Strecken ein riesiges Potential an weiteren Neuerungen mit sich bringen werden. Soweit von den Bürgermeistern gern genutzt, würden wir die zur Zeit im Bau und noch in der Planung befindlichen weiteren Teile in einer oder mehreren weiteren Versionen zur Verfügung stellen.

Im Bau:

  • Verschiedene Übergänge zwischen Tram-Allee und Tram-in- bzw. -on-Road
  • Haltestellen für Tram-in-Road
  • Diagonale Strecken für Tram-in-Road
  • Kreisverkehr für Tram-in-Road
  • Kreuzungen mit der diagonalen Tram-Allee


In Planung:

  • Kreuzungen mit der diagonalen Tram-in-Road
  • Kreisverkehre für die Tram-on-Road
  • Haltestellen für Tram-on-Road
  • Weitere Tripel-Puzzleteile mit anderen Verkehrsmitteln (Einschienenbahn etc.)
  • Erhöhte Tram-Allee
  • Einspurige Strecken (die sogenannten V-Projekte)
  • Verbindungen zu einspurigen Strecken
  • Kreuzungen der Tram-on-Road (wenn technisch realisierbar)


Nun ja, ich will die Liste mal nicht allzu lang gestalten! Schließlich und endlich seid ihr es, ihr, die Nutzer dieses Spiels, die entscheiden, was für einen Bürgermeister einer Simstadt eine Herausforderung darstellt, seinen Einwohnern Verbesserungen zur Verfügung zu stellen, auf das seine Simstadt größer und mächtiger werde.


 

Hinweise

Mit dem Erscheinen des NAM 2008/2009 werden wir wahrscheinlich auch eine oder zwei Haltestellen für die neuen Strecken zur Verfügung stellen können. Diese sind nicht direkt im NAM enthalten und müssen extra heruntergeladen werden.
Andererseits ist es auch möglich die vorhandenen Haltestellen zum Einsatz zu bringen. Ein paar Kurzfilme sollen dem Bürgermeister Hilfe geben, wie man mit schon alt bekannten Sachen auch zu relativ guten Ergebnissen kommen kann.
Für alle Filme gilt:

  • Ton an!
  • Film ab!
  • Klappe (klick)

 {flvremote}http://www.simcitykurier.de/scp/videos/hst_par_str.flv{/flvremote}

{flvremote}http://www.simcitykurier.de/scp/videos/str_par_hst.flv{/flvremote}

{flvremote}http://www.simcitykurier.de/scp/videos/versetzt_mit_kreuzung.flv{/flvremote}

 Weiterhin sollte beachtet werden, dass Verbindungen zu Nachbarstädten mit Puzzleteilen nicht möglich sind. Dies funktioniert nur mit ziehbaren Verkehrsverbindungen. Somit sind Tram-Allee, Tram-in-Road und Tram-on-Road von einer direkten Verbindung zur Nachbarstadt ausgenommen.
Abhilfe schafft hier nur die Trennung zwischen Straße und Straßenbahn!

Image


 

Danksagung

Noch einmal ausdrücklich möchte ich mich für die intensive Unterstützung von Chrisim bedanken! Ihm ist es hauptsächlich zu verdanken, dass es innerhalb eines Halbjahres gelungen ist, die anfängliche Idee in die Tat umzusetzen. Ebenso richtet sich mein Dank an die Mitglieder des SFBT und des NAM-Teams. Durch ihre Hinweise wurde die T-RAM zu dem, was wir der SC4-Gesellschaft heute zur Verfügung stellen können, ein sehr schönes Erweiterungspaket für die Straßenbahn!

Ein besonderer Dank geht ebenfalls an Warrior, der uns die technischen Grundlagen der Triple-Teile gegeben hat.

Bildmaterial wurde einerseits freundlicher Weise von Chrisim zur Verfügung gestellt und andererseits zur besseren Dokumentation Filme und Bilder von Schleicher68 erstellt.

Image 

Viel Spaß mit den neuen Erweiterungen T-RAM 1.0, enthalten im kommenden NAM, wünscht Euch Schleicher68!