Werbung

Wie das NAM-Team uns heute mitgeteilt hat, scheint sich EA nach Jahren der Nichtbeachtung offenbar wieder verstärkt für SimCity zu interessieren. Versionen für Handy und Nintendo DS sind bereits in Planung bzw. schon erschienen, aber in Sachen SimCity 4 hat sich seit der Veröffentlichung des Add-Ons "Rush Hour" und des BATs nichts mehr getan. Nun haben die Entwickler des Network Addon Mods eine E-Mail von Will Wright höchstpersönlich erhalten, in der er sich sehr beeindruckt von der Arbeit der Community zeigte.

Offenbar wurde dem NAM-Team auch ein Angebot unterbreitet, den Mod aufzukaufen und zukünftig als kostenpflichtiges Add-On zu vertreiben. Es wäre nicht das erste Mal, dass EA derart auf die Fans zugeht, denn Wren Weburg, Webmaster der ehemals sehr populären Seite SC3000.com, ist heute ein Mitarbeiter von EA und in SimCity 4 in den "Weburg-Appartements" sowie der "I.N. Not-Versicherung" (engl. "Wren Insurance") verewigt.

Unklar ist derzeit noch, wie sich der Aufkauf des wohl populärsten Mods auf die Community auswirkt. Es besteht zumindest die Möglichkeit, dass diverse andere Mods nicht mehr funktionieren, allerdings ist zu erwarten, dass EA den NAM noch ein wenig aufpoliert und so auch bisher in SimCity 4 schmerzlich vermisste Dinge implementiert, wie die Möglichkeit, ein Set von Lots per [TAB]-Taste durchzuschalten, oder sogar komplett neue Untermenüs für selbst erstellte Lots und BATs zu schaffen. Wir werden auf jeden Fall weiter am Ball bleiben!