Werbung

RushHour - Features

Auf dieser Seite fassen wir wichtige Infos zu Rush Hour, so der Name der SimCity4-Erweiterung, kompakt und übersichtlich zusammen.

  • wie der Name schon sagt, liegt das Hauptaugenmerk im AddOn auf dem Verkehr im Spiel liegen
  • dazu gibt es reichlich neue Arten von Straßen, Gleisen, Brücken und mehr geben, so zum Beispiel Hochbahnen, Monorails, Fähren, etc.Image
  • die Hochbahn lässt sich dabei auch mit der U-Bahn verbinden und bildet so ein gemeinsames Netz
  • beim Bau einer Brücke kann man zwischen über 30 verschiedenen Typen wählen (z. B. Hängebrücken)
  • zusätzlich lässt sich die Höhe selbiger einstellen; je höher desto teurer (allerdings muss man darauf achten, dass Schiffe durchpassen)
  • selbst Helikopter, Zeppeline und weitere Flugzeugtypen sind im Spiel vorhanden
  • es lassen sich komplette Nahverkehrssysteme, weite Straßenzüge oder Einbahnstraßen in der Stadt aufbauen
  • Autobahnen können erstmals auf auf der Ebene (und nicht mehr nur auf Stelzen) gebaut werden
  • interessant sind auch die Mautstationen, welche man an beliebigen Stellen der Stadt (zum Beispiel auf stark frequentierte Straßen) einrichten kann
  • damit ergeben sich massig neue Möglichkeiten der Verkehrsplanung
  • neu im Spiel ist der „Du-fährst-Modus“, mit dem der Spieler viele Fahrzeuge selber steuern kann, auch Flugzeuge
  • dieser Modus bietet die freie Fahrt oder auch Missionen
  • hat der Spieler eine Mission erfolgreich abgeschlossen, winken Belohnungen in Form weiterer Gebäude oder Fahrzeuge (zum Beispiel eine Polizeistation mit Helikopter).
  • so gilt es Autodiebe aufzuhalten und Bankräuber durch die Stadt zu jagen; dabei steuert der Spieler das Einsatzfahrzeug.
  • bei erfolgreicher Absolvierung winken auch hier Belohnungen
  • es ist dem Spieler auch möglich den Verbrecher zu steuern, dabei muss er vor der Polizei fliehen
  • tut er dies, wirkt sich das allerdings auf die Verbrechensrate der Stadt aus
  • Rush Hour bringt über 100 neue Gebäude, die sich auch um das Thema Transport drehen; darunter  Parkhäuser und Häfen ImageImage
  • und schließlich gibt es ein neues Gebäudeset geben, mit welchen Städte europäischer wirken
  • welches Gebäudeset die Stadt erhalten soll, kann nun vom Spieler eingestellt werden
  • zudem gibt es auch größere Versionen von Schulen, Polizei- und Feuerwehrstationen, Krankenhäuser, Wasserpumpen usw. geben (ein Zupflastern der Stadt mit solchen Gebäuden, weil die Kapazitäten nicht mehr reichen, entfällt also)
  • auch das Benennen von Plätzen und Straßen mit eigenen Namen ist möglich
  • jede Stadt erhält dadurch dann ihren eigenen Touch
  • der Verkehr zwischen den Städten einer Region gewinnt an Bedeutung und ist durch neue Karten und Statistiken nachvollziehbarer.
  • selbst zwischen den Morgen- und dem Abendverkehr lässt sich schalten
  • außerdem wurde der MySim-Modus erweitert
  • neu ist auch ein Mikrophon-Tool, mit Hilfe dessen man jeden Sim auf der Straße nach seiner Meinung fragen kann
  • außerdem kann man jetzt aus drei Schwierigkeitsgraden wählen; diese unterscheiden sich aber nur in der Höhe des Startkapitals