Werbung

Zur Nutzung der verschiedenen Bebauungsdichten im Spiel

Einleitung

Im Gegensatz zu SimCity 2000 gibt es nun drei verschiedene Bebauungsdichten. Dabei etstehen bei allen verschiedene Anforderungen an die umgebende Infrastruktur. Generell kann man sagen, daß die Infrastruktur für dichtere Gebiete natürlich besser ausgebaut werden muß. Zwar kosten dichte Gebiete mehr Geld, bringen dafür allerdings wesentlich mehr Steuern, sofern sie vollständig entwickelt sind. Aber nicht nur die Steuereinnahmen steigen mit der Bebauungsdichte, sondern auch Lufverschmutzung, Kriminalität, Verkehr und Müllaufkommen. Daher benötigen dichtere Gebiete eine durchdachte und möglichst lückenlose Versorgung.

Image
Karte mit Bebauungsdichten

Gebiete niedriger Dichte

Schwach bebaute Gebiete sind einfach zu errichten, da sie nur ein Minimum an Infrastruktur benötigen, um sich zu entwickeln und zufriedene Sims hervorzubringen. So reicht z.B. ein einziges Polizeirevier in der Nähe, um die Kriminalität vollständig zu beseitigen und als öffentliche Verkehrsmittel sind Busse völlig ausreichend, wenn überhaupt nötig. Andererseits können hier nur kleine Gebäude errichtet werden, so daß nur wenige Sims oder Betriebe hier Platz finden. Das bedeutet weniger Steuereinnahmen.

Schwach bebaute Industriegebiete eignen sich aufgrund ihrer geringen Lufverschmutzung gut, um Übergänge zwischen Industrie- und Wohn- oder Gewerbegebieten zu schaffen, sind ansonsten aber eigentlich nicht zu gebrauchen.

Gewerbegebiete dieser Dichte sind zu Spielbeginn am besten, da höhere Dichten einfach noch nicht benötigt werden.

Bei Wohngebieten niedrigster Dichte entstehen kleine Gebäude, mit denen man verzüglich Vorstädte darstellen kann. Wer aber eine riesige Millionenmetropole bauen will, kann auf diese Gebiete verzichten.

Gebiete mittlerer Dichte

In diesen Gebieten entstehen größere Gebäude, in denen mehr Sims bzw. Betriebe und Geschäfte Platz finden. Das bedeutet höhere Staeuereinnahmen auf engerem Raum. Dafür sind aber auch die Anforderungen an die Infrastruktur höher: Ein Bussystem ist sehr zu empehlen und die Einzugsbereiche von Polizeiwachen sollten sich hier so überschneiden, daß am besten zwei Wachen den gleichen Bereich abdecken, dies ist aber nicht unbedingt erforderlich, denn ein kleines bisschen Kriminalität kann die Stadt schon verkraften. Man sollte ab hier auf eine grade Straßenführung achten, da die Gebiete sonst lückenhaft und unrealistisch wirken.

Industriegebiete dieser Dichte erzeugen mehr Luftverschmutzung, bieten dafür aber mehr Arbeitsplätze. Zu Beginn des Spiels sind diese Gebiete am besten, da sie nicht zu teuer sind und genügend Arbeitsplätze bereitstellen. Später gibt es allerdings kaum einen Grund sie anzulegen. Hier ist ein Anschluß an das Städtische Bahnnetz sehr sinnvoll, da sonst die Straßen mit LKWs verstopft werden.

Mitteldichte Gewerbiegebiete bringen ab einer bestimmten Stadtgröße bereits erste Hochhäuser hervor und passen daher nicht unbedingt zwischen schwach bebaute oder mitteldichte Wohngebiete - dort sollte man auf schwach bebaute Gewerbegebiete zurückgreifen. Im frühen Spielverlauf reichen schwachbebaute Gerwerbegebiete völlig aus. Später - wenn die Stadt wächst - wird die Nachfrage deutlich steigen und dann kommt man um diese Gebiete nicht mehr herum. Damit der Verkehr hier nicht kollabiert sind Bushaltestellen ein Muß, wenn man es sich leisten kann ist auch ein U-Bahn-Anschluß nicht verkehrt.

Wohngebiete mittlerer Dichte sind zum Spielbeginn die beste Wahl, da die dichtesten Gebiete einfach zu teuer sind und man mit dem Startkapital nicht die nötige Infrastruktur für dichtbebaute Wohngebiete bezahlen kann. Mit diesen Gebieten kann man vortrefflich die Wohngebiete außerhalb des Stadtkerns darstellen. Auch hier gilt: Ein Anschluß an das Bussystem ist die Mindestanforderung, U-Bahn-Stationen wäreen noch besser, sind aber nicht zwingend notwendig. Wenn erst später eine U-Bahn gebaut wird sollte man das vorhandene Bussystem durch diese ersetzen.

Gebiete hoher Dichte

Diese Gebiete sind sehr teuer, allerdings bieten sie am meisten Platz für Sims und Arbeitsplätze auf engstem Raum. Daher bringen diese Gebiete die höchsten Steuereinnahmen, die den hohen Preis bei weitem übertreffen. Zum Spielbeginn sind diese Gebiete jedoch zu teuer und in noch sehr kleinen Städten werden sie sich aufgrund zu geringer Nachfrage nicht voll entwickeln.

Hier entstehen sehr hohe Anforderungen an die Infrastruktur - ein Dichtes Netz an Polizeiwachen ist erforderlich, um das Verbrechen zu bekämpfen, wobei es unmöglich sein dürfte die Kriminalität in diesen Gebieten vollständig zu beseitigen. Sobald man diese Gebiete anlegt werden Verordnungen, die die Kriminalitätsrate senken unumgänglich.

Industriegebiete dieser Dichte erzeugen viel Luftverschmutzung und viele Arbeitsplätze. Es macht keinen Sinn viele mittlere oder schwachbebaute Industriegebiete zu bauen, um die Umweltverschmutzung zu verringern, da diese im Endeffekt durch ihre größere Fläche genauso stark die Umwelt belasen wie wenige dichte Industriegebiete - hier tritt die gleiche Verschmutzung an einem leineren Ort geballt auf, was besser ist, wenn die Gebiete am Kartenrand liegen. Später, wenn man High-Tech-Industrien etabliert hat braucht man sich darüber aber keine Gedanken mehr zu machen. Dichte Industriegebiete sind also die beste Wahl, man darf aber nicht vergessen die richtige Infrastruktur bereitzustellen. Ich rate dazu eine Bahn-Station in jeden Straßenblock dieser Gebiete zu bauen und zusätzlich Umsteigemöglichkeiten in die U-Bahn zu errichten. Ansonsten besteht die Gefahr eines Verkehrschaos.

Die dichten Gewerbegebiete bieten extrem viele Arbeitsplätze in den Wolkenkratzern. Im späteren Spielverlauf wird die Nachfrage nach Gewerbegebieten regelrecht explodieren, so daß man diese Gebiete dringen benötigt. Wo so viele Sims auf so engem Raum Arbeiten muß das Verkehrssystem gut durchdacht sein. Zufahrtstraßen (zwei normale Straßen direkt nebeneinander) sollten zwischen den Hochhäusern vorhanden sein und ein Anschluß an ein gut ausgebautes U-Bahnsystem (mehr Tunnel errichten, wenn überfüllt) ist absolut notwendig. Damit sich wirklich große Wolkenkratzer entwickeln müssenn die Landwerte hoch sein. Das bedeutet: Kriminalität niedrig halten, genügend Feuerwehren bauen, Parks anlegen und den Verkehr unter Kontrolle halten.

Wohngebiete hoher Dichte bieten viel Platz für Sims, benötigen aber viel Fürsorge des Bürgermeisters. Auch hier ist eine U-Bahn wichtig und das Straßennetz sollte nicht verworren sein oder über zu viele Kreuzungen verfügen, da diese - wenn auch notwendig - wahre Verkehrsbremsen sind. Man sollte hier auf genügend Freizeiteinrichtungen wie z.B. Parks achten und auch der Polizeischutz muß durch eine größere Dichte an Polizeirevieren gesichert werden, damit die Landwerte hoch sind.