Werbung

SimCity 4 teilt eine neue Region standardmäßig in eine Reihe verschiedener Städte in der Region auf. Wie sich das nach Wunsch des Bürgermeisters ändern lässt, beschreibt unser Tutorial.

Die Stadtgrößen und deren Anordnung in einer Region in SC4 läßt sich leicht verändern. Um Mißverständnisse zu vermeiden: Die Größen der einzelnen Städte sind unerveränderbar auf die bekannten kleinen, mittleren und großen Stadtkarten begrenzt! Du kannst jedoch festlegen, aus welchen dieser Karten deine Region zusammengesetzt werden soll. Mit einem einfachen Trick kann man selbst bestimmen, wie groß welches Stadtgebiet ist.

So werden die Regionen definiert

SimCity 4 benutzt eine einfache BMP Bilddatei namens config.bmp, um die Stadtgrößen zu definieren, die im Ordner der jeweiligen Region zu finden ist (Die Regionen befinden sich in dem Unterordner  "Regions" der SimCity4 Installation, bzw. bei Windows 2000/XP im Ordner Eigene Dateien\SimCity4\Regions). Enthält der Ordner kein solches Bild, wird eine Standardaufteilung verwendet, die eine Mischung von allen drei Kartengrößen enthält.

Die config.bmp ist wie eine einfache Karte dessen Aufbau simpel ist:

  • kleine Städte sind ein Pixel groß und rot
  • mittlere Städte haben 4 (2x2) Pixel und sind grün
  • große Städte haben 16 (4x4) Pixel und sind blau

Ein Beispiel

Das folgende Bild zeigt die stark vergrößerte config.bmp der Region San Francisco, die dem Spiel beiliegt.

Image

 

Die drei blauen Kästchen sind große Städte, die grünen jeweils mittlere. Die roten Linien werden im Spiel zu einer Vielzahl von kleinen Städten. Jedes rote Pixel in der config.bmp steht für eine kleine Stadt. Das Ergebnis könnt ihr euch anschauen, indem ihr einfach die Region San Francisco in SimCity 4 öffnet.

config.bmp selbst erstellen

Das Erstellen einer config.bmp ist denkbar einfach. Mit dem Grafikprogramm eurer Wahl öffnet ihr eine bestehende config.bmp - zum Beispiel die von San Francisco - und editiert die Datei nach euren Wünschen. Es ist bislang nicht bekannt, welche Farben alle von SimCity4 akzeptiert werden, du bist aber auf der sicheren Seite, wenn du einfach die Farben aus den mitgelieferten config.bmp übernimmst.

Beachte beim Editieren, dass sich die Farben von aneinander liegenden Städten nicht gleichen. In manchen Fällen kann dies zu Problemen führen. Hast du zum Beispiel mehrere aneinandergrenzende große Städte, sollte jede in einem anderen Blauton gefärbt sein (siehe das San Francisco config.bmp).  Zudem solltest du die Karte vollständig mit Regionen bedecken. Das Bild muß als 24 Bit BMP gespeichert werden.

Ab ins Spiel damit

Das Importieren ist sogar noch einfacher als das Erstellen. Begebe dich in den Regions-Ordner und erstelle dort einen neuen Unterordner, dem du den Namen gibst, den die Region tragen soll. In dieses Verzeichnis kopierst du deine config.bmp. Beim nächsten Spielstart kannst du die neueRegion laden.

Vorsicht:

Wenn Du eine config.bmp in den Ordner einer bereits bebauten Region kopierst, verlierst du die darin enthaltenen Städte, wenn du die Region beim nächsten mal öffnest!

Riesige Regionen

Nun, wie wir unsere Stadtgrößen ändern, wissen wir nun. Es ist allerdings auch möglich, größere Regionen zu erstellen. Die mitgelieferten Regionen haben (bis auf "Schöne Aussicht") alle 16x16 Pixel große config.bmp. Man kann diese allerdings auch vergrößern, und zwar immer in Zweierpotenzen. Gültige Größen für config.bmp sind also zum Beispiel 8x8, 16x16, 32x32, 64x64 usw. Eine Region, die auf einem 32x32 Bild basiert, ist vier mal so groß wie die im Spiel enthaltenen. Bei 64x64 ist die Region bereits um das 16fache größer als sonst.

Auch wenn das verlockend sein mag, scheint die sinnvolle Grenze bei 16x16 bis 32x32 zu liegen. Bei größeren Regionen kommt auch der schnellste Rechner ins Schwitzen.

Einige Beispieldateien

Wir haben euch ein paar einfache config.bmp erstellt. Darunter vor allem Karten, die ausschließlich aus großen Stadtgebieten bestehen jeweis in verschiedenen Regionsgrößen. Um die Dateien einzusetzen, müsst ihr sie natürlich nach dem Kopieren in config.bmp umbenennen.

Beispieldateien downloaden (1 KB)